Jenseits des Lichts

Willkommen in der Welt der Fantasie
Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 12:31

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




(0): 0.00 | Zum Bewerten bitte anmelden
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Evolutions-Lüge
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2013, 00:07 
Offline
Interessierter
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Aug 2012, 22:15
Beiträge: 171
Das folgende Gedicht schrieb ich, nachdem ich das geniale Buch "Die Evolutions-Lüge" von Hans-Joachim Zillmer durchgelesen hatte. Ich wollte nur mal in das Buch reinschnuppern, da ich mir dachte, was soll das denn nun mit der Evolutions-Lüge wieder für ein Quark sein, aber der Mann schrieb so faszinierend und belegte das auch noch alles in seinem Werk, da konnte ich nicht anders und las es in einem Rutsch durch. Direkt danach entstand dann das passende Gedicht zum Buch. Für alle, die sich mal eine ganze andere Sicht auf unsere Evolutionsgeschichte gönnen wollen, kann ich dieses Buch nur empfehlen!

Und nun viel Spaß beim Lesen des Gedichtes.

LG
euer
Ruvenor

1stuhl1

Die Evolutions-Lüge

Stammt der Mensch nun vom Affen ab?
Gings in der Evolution bergauf, oder bergab?
Man hatte da ja so einiges gehört
Von Darwin, dem Ursprung der Arten, unerhört.

Es schien alles geklärt, alles festzustehen,
Vom Affen zum Menschen, man konnte es ja sehen.
Ich glaubte, wie so viele andere es zu wissen,
Und wollte eitel dieses Wissen nicht missen.

Doch es scheint alles gelogen zu sein.
Von wegen die Wissenschaft ehrlich und rein.
Ich las das Buch von Hans-Joachim Zillmer.
Schon nach dem ersten Kapitel wollte ich mehr.

Die Evolutions-Lüge hieß das Buch.
Es war mehr als nur ein Versuch
Die Lügen, Irrtümer, Betrügereien aufzudecken,
Die Paläontologen und Evolutionisten verstecken.

Unzählige Knochen falsch datiert!
Es wurde betrogen, ganz ungeniert!
Was nicht passte, wurde passend gemacht,
Und zwar gnadenlos mit aller Gelehrtenmacht!

Die Evolutionsthese von Darwin war alles
Was zählte. Und für den Fall des Falles
Hatte sich die Realität der Theorie zu beugen.
Man kann sich vor solcher Wissenschaft nur verbeugen.

Beweise, die gar keine waren.
Und so viele wussten es seit Jahren.
Aber die Wahrheit kam kaum ans Licht.
Das große Volk, sein Verstand wohl zu schlicht.

Wie sehr haben uns die Wissenschaftler betrogen.
All ihr Evolutionisten und Paläontologen!
Sie sitzen selbstgefällig in ihrem Elfenbeinturm.
Dort überstehen sie seit Jahrzehnten jedem Sturm.

Der Menschheit haben sie keinen Gefallen getan.
Soviel Zeit, soviel Geld, sinnlos vertan.
Versteht mich bitte richtig.
Das ist mir schon ziemlich wichtig.

Wäre der Affe nun mein Urahn!
Wie die Evolutionisten behaupten in ihrem Wahn!
Bei Gott! Es störte mich nicht!
So eitel, mit Verlaub, bin ich nicht.

Ein Blick auf Verwandte und Bekannte reicht
Und man glaubt die Affenherkunft leicht!
Aber ich hät schon gerne Auskunft!
Sie wissen! Wie? Warum? Die Vernunft?

Doch der Missing Link wird einfach nicht gefunden.
Gut, man hat ihn schon paar Mal erfunden.
Doch das kam ja immer wieder raus.
Und schon wars mit diesem Beweise aus.

Dieses ständige Erwischtwerden beim Lügen!
Also ich muß das nun wirklich rügen!
Kann man das mit Doktortitel nicht besser?
Mit Verlaub, ziemlich stumpf ist das Messer!

So dümpelt alles dahin! Die ganze Evolution!
Ein nettes Märchen! Von wegen Revolution!
Andererseits das würde doch vieles erklären,
Was schiefgegangen in Tausenden von Jähren.

Lassen wir das! Ich weiche vom Thema ab.
Mit Darwins Theorie geht’s ohne Beweise bergab.
Ein jeder, der neugierig und mit Verstand,
Der nehme Zillmers Buch in die Hand.

Und lese was auf 334 Seiten steht!
Prüfe nach, was er liest und nicht versteht!
Und auch wenn wir am Ende immer noch nicht
Wissen ob unser Ursprung im Dunkel, oder im Licht.

So können wir doch sagen,
Es mit Gewißheit und lauter Stimme wagen:
„Oh ihr Darwinisten! Evolutionisten! So nicht!
Her mit den Beweisen, ans Tageslicht!
Wir lassen uns nicht länger zum Narren halten
Durch euer pseudowissenschaftliches Schalten und Walten!“




Nach oben
 Profil  
 

Share On:

Share on Facebook FacebookShare on Twitter TwitterShare on Google+ Google+

 Betreff des Beitrags: Re: Die Evolutions-Lüge
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2013, 16:07 
Offline
Interessierter
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Jan 2013, 12:51
Beiträge: 158
Formal finde ich das Gedicht auch ganz gut, obwohl mir Dein Erstlingswerk besser gefallen hat.

Inhaltlich bin ich da eher skeptisch. Ich habe mich zwar nicht allzu stark mit dem Thema auseinander gesetzt, aber wenn man sich anschaut wie die Werke dieses Herrn verrissen werden (auch auf Amazon) und niemand wirklich auch nur versucht dessen Thesen zu verteidigen, liegt es nahe, dass einiger seiner Theorien doch evtl. etwas weither geholt sind.
Das Lesen kann natürlich dennoch interessant sein. 1bwisser1

1kuh1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Evolutions-Lüge
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2013, 22:06 
Offline
Interessierter
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Aug 2012, 22:15
Beiträge: 171
Wie schon gesagt, ich fands ganz interessant beschrieben. Kann es aber nicht wissenschaftlich beurteilen, bin ja keiner! :lachenx:

Ich habe noch einige Gedichte in petto. Schreib mal welches Thema dich interessieren würde. Gut möglich, daß ich dazu das passende Gedicht habe!

:schild2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Evolutions-Lüge
BeitragVerfasst: Do 28. Feb 2013, 07:32 
Offline
Betrachter
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Dez 2012, 04:36
Beiträge: 124
1sabbern1 Du hast nicht zufällig ein paar "erotische" Gedichte?

:mj5:

_________________
"Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich's gern möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr's verdient."
(Bilbo Beutlin)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Evolutions-Lüge
BeitragVerfasst: Do 28. Feb 2013, 13:55 
Offline
Interessierter
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Aug 2012, 22:15
Beiträge: 171
Hahahaha! Hacker Harmann du bist mir ja ein ganz Schlimmer!
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Nein, erotische Gedichte habe ich nicht. Wenn ich sie hätte, würde ich sie hochladen! Warum auch nicht, sind doch alle hier über 18, oder? :D



Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson. Stone textures by Patty Herford.
With special thanks to RuneVillage